Kinderroller ab 4 Jahre (ca. 100cm)

    10 Products

    Filter
    Anzeigen

      Roller-Art -

      Preis -

      •   
      •   

      Marke -

      Farbe -

      Gewicht -

    Deine Auswahl

    Welche Rollergröße für 4 Jährige?

    Welche Rollergröße für Ihr 4-jähriges Kind passt, hängt im Wesentlichen von der Körpergröße Ihres Kindes ab. Im Durchschnitt sind Kinder mit 4 Jahren ca.103cm groß (Quelle: https://www.who.int/toolkits/child-growth-standards/standards). Die unten aufgeführte Tabelle zeigt Ihnen, welche Lenkerhöhe und Lenkerbreite für eine Durchschnittsgröße von ca. 100-105cm passend ist.

    AlterDurchschnittsgrößeEmpfohlene LenkerhöheEmpfohlene Lenkerbreite
    4 JahreCa. 100-105cm (Mädchen in der Regel etwas kleiner als Jungs)Ca. 65-70cmCa.46-50cm

    Wenn Ihr Kind also eine ähnliche Größe hat, sollten Sie die empfohlenen Maße zur Lenkerhöhe und Lenkerbreite bei der Wahl des richtigen Scooters berücksichtigen. Alle Tretroller, die wir auf dieser Seite aufgeführt haben, sind für diese Körpergröße geeignet.

    Ist Ihr Kind mit 4 Jahren schon 110cm oder größer, sollten Sie dagegen unsere Roller ab 5 Jahre bzw. 110cm anschauen. Denn so hat Ihr Kind mehr „Luft“ zu wachsen. Die Roller für vier Jahre würde zwar auch passen, allerdings wächst Ihr Kind schneller aus diesen heraus. Denn Ihr Kind wächst in diesem Alter ca. 7cm pro Jahr. Es gilt also folgender Grundsatz:

    Faustregel zur Wahl des richtigen Kinderrollers:

    „Wähle den Roller so groß wie möglich, damit Dein Kind viel Luft zum Wachsen hat, aber stelle sicher, dass Dein Kind die angegeben Mindestkörpergröße erreicht.“

    Können Kinder mit 4 Jahren schon Roller fahren?

    Folgendes sollten Sie bei der Wahl eines Kinderrollers ab 4 Jahren beachten. Mit 4 Jahren ist die Motorik und Koordination ihres Kindes zumeist bereits gut geschult – etwa durch das Fahren eines Micro-Scooters oder Laufrads im jüngeren Alter. Das Fahren mit diesen Fahrzeugen wird für ihr Kinder allmählich weniger interessant, da es keine Herausforderung mehr für sie darstellt. Kurzum: Für viele (aber nicht alle) steht der Sprung zum nächstgrößeren Scooter bevor. Für viele 4-Jährige kommen nun auch größere Roller in Frage, die nur noch 2 Räder haben und somit höhere Anforderungen an das Gleichgewicht ihrer Kinder stellen.

    Damit Ihr Kind von einem Micro Scooter mit 3 Rädern auf einen größeren Roller mit 2 Rädern umsteigen kann, sollten folgende Kriterien erfüllt sein:

    • Ausreichend entwickelte Motorik: Ihr Kind sollte das Fahren mit dem Laufrad oder Micro Scooter am besten bereits gut beherrschen.
    • Körpergröße mind. 100cm: Neben der Geschicklichkeit im Umgang mit Rollern oder sonstigen Fahrzeugen, ist die Körpergröße ausschlaggebend. Egal ob Junge oder Mädchen – für den Umstieg auf einen größeren Kinderroller sollte die Körpergröße mindestens 1 Meter betragen. So ist sichergestellt, dass die Kinder den Lenker und den gesamten Roller gut und sicher im Griff haben.

    Sind beide Kriterien erfüllt steht Ihrem Kind die Welt der großen Roller offen.

    Das solltest Du bei der Wahl des Kinderrollers beachten

    Bei der Wahl des richtigen Kinderrollers solltest Du folgende Aspekte beachten:

    • Erreicht Dein Kind die empfohlene Mindestgröße?
    • Ist der Lenker höhenverstellbar bzw. hat Dein Kind genug „Luft“ zum Wachsen?
    • Ist der Roller leicht genug für Dein Kind?
    • Wo soll der Roller primär eingesetzt werden (Asphalt oder auch Schotter?)

    4 Jahre ist gewissermaßen das schwierigste Lebensalter, um den passenden Kinderroller zu finden. Schwierig nicht in dem Sinne, dass Kinder mit 4 Jahren größere Schwierigkeiten haben, das Rollerfahren zu lernen. Schwierig ist in diesem Alter den passenden Rollertyp auszuwählen. Das wichtigste Kriterium ist nicht das Lebensalter an sich, sondern wie weit sich Dein Kind bereits körperlich entwickelt hat. Für ein Kleinkind von 4 Jahren kann auch noch ein zweispuriger Roller empfehlenswert sein. Wobei für die meisten Vierjährigen ein zweirädriger Scooter schon absolut passend ist. Es kommt auf die Geschicklichkeit und vor allem auch auf die Körpergröße an.

    Größere Kinder in diesem Alter können meist problemlos wie ein Grundschulkind einen Scooter fahren. Du solltest natürlich auch auf das Gewicht des Tretrollers achten. Ein Roller für 4-jährige Kinder sollte noch möglichst leicht sein, damit Dein Kind den Roller problemlos anheben und umsetzen kann. Da mit einem Scooter höhere Geschwindigkeiten problemlos erreicht werden können, solltest Du Deinem Kind zeigen, wie man bremst und das Bremsen ausgiebig üben. Vielleicht hast Du ja die Möglichkeit, dass Dein Kind einmal bei den Nachbarn den einen oder anderen Roller Typ ausprobieren kann. Dann kannst Du sehen, welcher Roller für Kinder der passende für Deinen Nachwuchs ist.

    Wichtig ist auch, dass der Lenker höhenverstellbar ist, damit Dein Kind möglichst lange damit fahren kann.

    Du solltest Dich auch im Vorfeld fragen, wo Dein Kind den Scooter primär einsetzen möchte. Es lassen sich grundlegend zwei Arten von Rollern ab 4 Jahren unterscheiden: Kinderroller mit Luftreifen oder Kinderroller mit Hardplastikreifen. Die weit verbreiteten Roller mit Hardplastikreifen sind ideal für das Fahren auf Asphalt und in der City. Sie sind sehr leicht und agil. Roller mit Luftreifen sind hochwertiger und erinnern mehr an ein Fahrrad mit Luftreifen. Sie sind dadurch auch geeignet für längere Strecken und sind den anderen Scootern in puncto Fahrverhalten, Komfort und Sicherheit überlegen. Dies schlägt sich natürlich auch im höheren Preis nieder. Sowohl für Mädchen als auch für Jungen ab 4 Jahren haben wir ein qualitativ hochwertiges Sortiment ausgewählt. Wir führen nur Qualitätsmarken!

    Warum ist Tretroller Fahren gut für Dein 4-jähriges Kind?

    Mit 4 Jahren möchte Dein Kind die Welt entdecken, in Pfützen springen, auf Bäume klettern und sich körperlich austoben. Viel Bewegung an der frischen Luft ist nun besonders wichtig für die Kids. Außerdem entwickeln die Kinder in diesem Alter ein Verständnis für Entfernungen, Geschwindigkeit, Lenken und Bremsen. Mit einem Scooter kann Ihr Kind diese Fähigkeiten trainieren ohne viel Risiko – denn im Vergleich zum Fahrradfahren ist das Tretroller Fahren sicherer und einfacher zu erlernen. Zudem werden damit die großen Muskelpartien wie Bein- und Armmuskulatur sehr gut trainiert.

    Was sind die besten Roller für 4 Jährige?

    Wir haben Ihnen die aus unserer Sicht besten 3 Kinderroller herausgesucht. Welcher der 3 sich für Dein Kind am besten eignet, hängt davon ab, welche Art von Roller Du suchst:

    Yedoo New MauSpace Scooter Junior X360JD BUG JUNIOR MS 100
    Einsatzgebiet
    • Straße und Schotterwege
    • Hohe Sicherheit und beste Fahreigenschaften aufgrund von Luftreifen
    • Straße
    • Hoher Spaßfaktor aufgrund Antriebsmechanismus
    • Straße
    •  Klassischer Scooter mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis
    Gewicht6kg6kg2,3 kg
    Lenkerhöhe69-78cmLenker höhenverstellbar in 3 Stufen (76-93 cm)65-84,5cm
    Lenkerbreite48cm25cm25cm
    Max. Belastung75kg60kg50kg
    Preis179,90 EUR119,95 EUR49,95 EUR
    Ausrüstung und Zubehör
    • Ständer integriert
    • Reflektoren integriert
    • Prallpolster integriert
    • Schutzbleche optional verfügbar