Winther Fahrzeuge

    21 Products

    Filter

      Preis -

      •   
      •   
      •   
      •   

      Marke -

    Deine Auswahl

    Was sind Winther Fahrzeuge?

    Winther ist ein dänisches Familienunternehmen in der vierten Generation, das seit 1932 hochwertige Fahrzeuge herstellt, bei denen das Spiel und die Bewegung von Kindern im Mittelpunkt stehen. Ziel von Winther ist es, die Entwicklung der motorischen, kognitiven und sozialen Fähigkeiten von Kindern durch Spiel und Bewegung zu fördern. Nach dem Motto Learning by moving® sollen Kinder durch Spiel und Bewegung Selbstvertrauen aufbauen, und sich motorisch kognitiv und sozial zu entwickeln. Denn die Kombination aus Spiel und Bewegung motiviert Kinder zum Lernen.

    Was sind die Qualitätsmerkmale von Winther Fahrzeugen?

    Ein Winther-Produkt steht für hervorragende Qualität. Damit die Fahrzeuge wie Dreiräder und Fahrräder reibungslos funktionieren, verwendet der Hersteller erstklassige Komponenten und sorgfältige Verarbeitung in jedem Scharnier und Gelenk. Mit einer der stärksten Beschichtungen der Welt sind die Winther Produkte in der Lage, einer der härtesten Herausforderungen zu widerstehen: dem täglichen Spiel der Kinder. Aus diesem Grund ist ein Winther-Fahrzeug eine solide und langfristige Investition. Alle Produkte sind frei von Phthalaten, PVC, Blei und Chrom-6.

    Weitere Qualitätsmerkmale:

    • Schönes und sicheres Design ohne Scharfe Kanten, stabiles, oval geformtes Stahlrohr garantiert maximale Stabilität und Qualität
    • Geräuscharme Räder mit breiten, belastbaren Reifen
    • Strapazierfähige Nylonlager für Vorder- und Hinterräder
    • Stabile, rutschfeste Pedale und solide, einteilige Stahlkurbelwelle
    • Anatomisch geformter Sitz
    • Sichere Handgriffe
    • Effektiver Rostschutz und stoßfeste Pulverbeschichtung für hohe Lebensdauer

    Um die ergonomischen Eigenschaften und die Funktionalität zu optimieren, arbeitet Winther mit Lehrern, Kinderbetreuungseinrichtungen, Physiotherapeuten, Forschern und Industriedesignern zusammen. Wenn es um Sicherheit geht, geht Winther keine Kompromisse ein. Alle Winther-Fahrzeuge besitzen das CE-Zeichen und sind TÜV-geprüft. Auf den Rahmen und die Gabel geben wir 5 Jahre Garantie, auf alle sonstigen Teile 2 Jahre.

    Die Produkte sind zeitlos, nachhaltig und langlebig.

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Das Sortiment von Winther

    Winther bietet nicht nur Dreiräder, sondern ein ganzes Konzept, das für Kinder jeden Alters geeignet ist. Dazu gehört ein umfangreiches Sortiment an Dreirädern, Fahrrädern, Rollern und Taxis, das die Motorik, die Kreativität, die Sinne und den Intellekt der Kinder fördert.

    Schieberäder 1-3 Jahre

    Kinder erleben so viel Freude, wenn sie ohne fremde Hilfe über den Spielplatz fahren können, ihre kleinen Freunde besuchen und die Welt erkunden und entdecken können. Das gilt auch für ganz kleine Kinder, die noch nicht die Kunst des Tretens beherrschen. Da ist es gut, dass eine Schiebebewegung mit den Füßen als Pedalersatz dienen kann. Wenn ein Kind sich mit den Füßen abstößt, hilft es ihm, die Tretbewegung zu üben. Das ist ein gutes Training, bevor es versucht, die Pedale zu benutzen, was die nächste Errungenschaft des Kindes sein könnte. Die Konzentration darauf, auf dem Sattel zu bleiben, hilft auch, die Gleichgewichtsfähigkeit zu verbessern.

    Laufräder 2-7 Jahre

    Die Laufräder  von Winther sind ideal, um die grundlegenden Gleichgewichtsfähigkeiten zu trainieren. Die Fähigkeit, aufrecht zu sitzen, kommt vor der Fähigkeit, die Pedale zu bedienen, aber die Beine und Füße können als Stützräder dienen. Der Kontakt mit dem Boden gibt dem Kind einen sicheren und leichten Start, der ihm das Vertrauen gibt, mehr zu tun. Das Kind lernt, sich vom Boden abzustoßen, in Bewegung zu kommen und die Geschwindigkeit zu halten.

    Ein Laufrad ist ein sanfter und unterhaltsamer Einstieg in das Radfahren und eine gute Möglichkeit, das Gleichgewicht auf einem fahrenden Rad zu halten. Nach ein wenig Übung bietet ein Laufrad den Kindern die Möglichkeit, sich auf einem schnell fahrenden Fahrrad vom Boden abzustoßen, sich mit Geschwindigkeit fortzubewegen und an Gruppenspielen teilzunehmen, die Geschwindigkeit und Bewegung beinhalten.

    Es fordert auch die motorischen Fähigkeiten des Kindes. Beim Fahren mit dem Balance-Bike muss sich das Kind mit den Beinen abstoßen, Arme und Beine koordinieren, die Entfernung abschätzen und Hindernissen auf dem Weg ausweichen.

    Dreiräder 2-10 Jahre

    Im Alter von drei Jahren, wenn das Kind ein wenig mehr Körpergefühl entwickelt hat, kann es anfangen zu lernen, wie man die Pedale bedient und das Fahrrad lenkt. Das zusätzliche Rad ist auch eine gute Stütze für Kinder, die noch nicht so gut das Gleichgewicht halten können.

    Das Gefühl der Unabhängigkeit, das mit der Möglichkeit einhergeht, sich frei zu bewegen, gibt dem Kind einen Selbstvertrauensschub, für den sich alle Anstrengungen lohnen. Und was ebenso wichtig ist: Sie treffen ihre eigenen Entscheidungen und bestimmen die Richtung des Spiels. Es ist ganz in ihrem Sinne. Die Kinder organisieren die Dinge selbst und entscheiden, was passiert. Dabei erkunden sie die Dinge auf vielfältige Art und Weise, was ihrer Selbstentwicklung zugute kommt. Gleichzeitig stärken sie ihre sozialen Kompetenzen, indem sie spielerisch mit Gleichaltrigen interagieren.

    Roller 2-12 Jahre

    Viele Kinder sind von Natur aus mutig und haben einen großen inneren Antrieb, wenn es darum geht, sich schnell zu bewegen. Sie werden sich bestimmt wie kleine Könige und Königinnen fühlen, wenn sie auf einem Roller durch die Gegend düsen. Und es ist wirklich einfach, an Geschwindigkeit zu gewinnen. Ein Rooler hat ein niedriges Deck und ist für Kinder leicht zu bedienen. Es ist kein Pedaltraining erforderlich, und die meisten Kinder werden intuitiv verstehen, wie man ihn benutzt.

    Scooter sind der Inbegriff von Spaß und guter Bewegung, und so ist es nicht verwunderlich, dass sie sehr beliebt sind. Es ist eine elegante Art, sich schnell fortzubewegen, und sie bieten dem Kind eine ausgezeichnete Unterhaltung. Roller sind auch ideal, um das Gleichgewicht des Kindes zu verbessern.

    Winther hat auch einen dreirädrigen Scooter im Angebot, bei dem das zusätzliche Rad Kinder unterstützen kann, die noch nicht ganz für die zweirädrige Version bereit sind.

    Fahrräder ab einem Alter von 4 Jahren

    In diesem Alter ist das Kind nun in der Lage, alle Arten von Fahrrädern zu fahren. Und es spricht viel dafür, dem Kind ein aktives Leben auf zwei Rädern zu ermöglichen: Muskelaufbau, Blanace-Training, Hand-Auge- und Fuß-Auge-Koordination und sensorische Stimulation, um nur einige zu nennen.

    Das Erlernen des Fahrradfahrens ist auch eine Erfahrung, die das Selbstwertgefühl stärkt. Die Kinder spüren, dass es ihnen Spaß macht, sich allein fortzubewegen, und knüpfen gleichzeitig eine gute Gemeinschaft mit anderen Radfahrern. Wenn Kinder gemeinsam mit dem Fahrrad durch die Landschaft fahren oder über eine kleine Rampe radeln, machen sie gemeinsame Erfahrungen und knüpfen Bindungen. So werden nicht nur die motorischen Fähigkeiten, sondern auch die sozialen Kompetenzen gefördert.

    Und wer einmal Radfahren gelernt hat, bleibt ein Leben lang dabei.

    Fahrzeuge für zwei und mehr Kinder

    Wenn sich eine kleine Gruppe von Kindern ein Fahrrad oder Dreirad teilt, ist dies eine ideale Gelegenheit, Rollenspiele auszuprobieren. Wenn Kinder so tun, als wären sie fleißige Polizisten, die einen Verbrecher verfolgen, oder Köche, die im Sandkasten leckere Mahlzeiten zubereiten, spielen sie erwachsene Verhaltensweisen nach, die sie auf das Erwachsensein vorbereiten können. Wenn sie mit Identitäten und imaginären Situationen experimentieren, lernen sie mehr über ihre Umgebung. Sie haben eine Vorstellung davon, wie die Dinge funktionieren, und diese Theorien werden dann in der Realität erprobt. Rollenspiele sind für die Entwicklung eines Kindes von entscheidender Bedeutung. Es trägt zur Entwicklung des Einfühlungsvermögens des Kindes bei und verbessert gleichzeitig seine Fähigkeit, mit anderen zu kommunizieren.

    Im Gruppenspiel entstehen oft Freundschaften. Wenn sich beispielsweise mehrere Kinder um ein Winther Doppeltaxi scharen, färben ihre Begeisterung und ihr Engagement aufeinander ab. Sie werden zu noch mehr Spiel angeregt, was oft bedeutet, dass sie über einen längeren Zeitraum aktiv bleiben.

    Spezielle Spielzeuge auf Rädern

    Um Kinder zu körperlicher Aktivität zu motivieren, braucht es eine spannende und anregende Spielumgebung. Winther hat deshalb auch eine spezielle Serie von Spielzeugen auf Rädern, die das Kind auf neue Weise herausfordern können. Mit dem einzigartigen Lenksystem des Winther FunCart kann das Kind zum Beispiel seine Koordinationsfähigkeit auf die Probe stellen. Radfahren kann auch bedeuten, sich wie eine Schlange auf einem Foot Twister durch die Landschaft zu schlängeln, oder es kann an das Rudern erinnern, indem man Handpedale benutzt, wie bei einem Winther RowKart oder Swingcart. So entsteht ein spannendes und lehrreiches Umfeld für das Kind, das mit Neugierde die verschiedenen Räder erkundet.

    Gleichzeitig werden die raffiniert gestalteten Fahrräder durch lustiges Zubehör unterstützt: eine bunte Tankstelle oder ein Handwagen, mit dem interessante Waren den Besitzer wechseln. Sie sorgen dafür, dass der Fantasie des Kindes freien Lauf gelassen wird und Rollenspiele und Gruppenspiele sich entfalten können.

    Wie fördern Winther Fahrzeuge die Entwicklung von Kindern?

    In der Firma Winther arbeiten Pädagogen, Physiotherapeuten, Industriedesigner und Ingenieure eng zusammen, um sicherzustellen, dass Design, Funktionalität und “Spielwert”, in alle Produkte einfließt.

    Radfahren stimuliert das Gehirn auf vielfältige Weise: Das Sehvermögen, das vestibuläre System (Gleichgewicht), die Propriozeption (Gelenke und Muskeln), das Kleinhirn und alle anderen Sinne. Das Kleinhirn bezieht sich auf die Hand-Augen- und Fuß-Augen-Koordination, die beim Navigieren mit Hilfe von physischen und visuellen Informationen besonders gefragt sind.

    SinnesdimensionFörderung der Sinne
    SehvermögenSowohl das periphere Sehen als auch das Nah-/Fern- und das fokale Sehen werden beim Navigieren durch die Umgebung, beim Ausweichen vor Hindernissen und anderen Radfahrern mittels Sakkaden, Smooth Pursuit, Konvergenz und Divergenz stimuliert.
    GleichgewichtSowohl die Gehörgänge als auch die Otolithen des Innenohrs werden stimuliert, wenn der Körper im Vergleich zur Umgebung vorwärts, rückwärts oder seitwärts bewegt wird und wenn der Kopf gedreht wird, um zu beobachten und zu navigieren.
    PropriozeptionWenn man auf dem Sattel sitzt, die Füße in die Pedale treten oder die Hände den Lenker festhalten, erkennt das Gehirn den Kontakt mit dem Fahrrad und verhält sich so, als wäre es eine Verlängerung des Körpers geworden.
    Beim Radfahren bewegen Sie die Gelenke in Fuß, Knöchel, Knie und Hüfte und stabilisieren die Gelenke in den Armen und der Wirbelsäule, indem Sie die Muskeln anspannen.
    Das Gehirn arbeitet ständig daran, die Spannung und den Druck als Reaktion auf die empfangenen Signale anzupassen, um sicherzustellen, dass die Bewegung der Aufgabe in Bezug auf Geschwindigkeit und Gleichgewicht entspricht.

    Das Viking Swingcart fordert die Propriozeption heraus, indem es den Oberkörper zum beweglichen Teil und den Unterkörper zum stabilisierenden Teil macht. Das Viking Swingcart erfordert eine gute Kraft des Oberkörpers und eine gute Koordination, die die nicht dominante Seite entwickelt, da diese Seite die einzusetzende Kraft und damit die Fahrgeschwindigkeit bestimmt.
    Der Viking Foot Twister fordert die Propriozeption des Unterkörpers heraus, indem er die klassischen Pedale in einen Twister verwandelt, bei dem der ausgeübte Druck die Richtung und die Geschwindigkeit bestimmt.

    Alles in allem ist der größte Vorteil das Erlernen neuer Fähigkeiten durch freudiges Spielen mit vielen Wiederholungen, Scheitern und erneuten Versuchen, die diesen einzigartigen Myelinisierungsprozess im Gehirn hervorrufen, bei dem die Nerven eine zusätzliche Isolierung ihrer Axone erhalten, die es ihnen ermöglicht, die Signale/Informationen schneller zu transportieren, so dass man wirklich gut wird in dem, was man tut. Deshalb ist es wichtig, Kinder auf vielfältige Weise körperlich herauszufordern, damit sie die Möglichkeiten des Gehirns und des Körpers weiter erforschen.

    Es ist also nicht verwunderlich, dass Winther Fahrzeuge heutzutage in nahezu jedem Kindergärten und jeder Kita zu finden sind.

    Winther Geschichte

    Die Geschichte von Winther begann 1930 mit einem Verkehrsunfall, durch den Anders Winther nicht mehr in der Lage war, die schwere manuelle Arbeit eines Schmieds zu verrichten. Stattdessen suchte er nach anderen Möglichkeiten, seinen Lebensunterhalt zu bestreiten, und begann 1932 mit der Produktion von Schlitten, die später auch auf Dreiräder und Roller ausgeweitet wurde. Die Winther-Fahrräder wurden 1947 von Anders’ Bruder Frede eingeführt.

    Um 1955 begann das Unternehmen, seine Produkte in andere Länder zu exportieren. Die Dreiräder wurden ein internationaler Erfolg, und 1959 entwarf Frede ein Dreirad mit festem Stahlträger, das zu einem Klassiker wurde und mehrere Jahrzehnte lang produziert wurde. Anders Winther, der Enkel des Gründers, wurde 1976 zum Geschäftsführer ernannt. Die Produktion von Fahrrädern für ältere Kinder und Erwachsene wurde später verkauft, damit sich Winther auf seine Kernkompetenz, die Herstellung von Dreirädern, Rollern usw., konzentrieren konnte. Der Gründer des Unternehmens, Anders Winther senior, interessierte sich für die Arbeit mit Kindern, ihr Spiel und ihre Bewegung, was zur Entwicklung einer Serie von Dreirädern und Fahrrädern für Kinder führte, die schließlich zur Mission von Winther wurde.